Sie sind hier

Auch Baustellen werden eingestellt


285

983

0

Coronavirus: Nicht dringliche Baustellen werden als Vorbeugungsmaßnahme eingestellt.

Die offenen Baustellen in Südtirol müssen als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus vorübergehend eingestellt werden. Davon ausgenommen sind bestimmte Bauarbeiten, z.B. jene, die für die Erbringung öffentlicher Dienste notwendig sind, oder kleine Bauarbeiten, immer unter Einhaltung der Bestimmungen zur Vermeidung von Krankheitsübertragungen. Dies hat Landeshauptmann Arno Kompatscher heute (13.3.2020) in einer Dringlichkeitsmaßnahme verfügt.

Die Sozialpartner der Baubranche in Südtirol hatten den Betrieben kurz zuvor empfohlen, im Sinne der Gesundheit der Bauarbeiter jene Baustellen vom 16. bis 22. März einzustellen, in denen die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus nicht möglich ist.

13.03.2020

 

Credits foto: 
Symbolfoto. Pixabay

Suche

Suchformular


Letzte Neuigkeiten