Sie sind hier

Privacy Kontaktformular und Newsletter-Abo (mailing list)

Die EU-Verordnung 679/2016 (Datenschutz-Grundverordnung, nachstehend DSGV) sieht den Schutz natürlicher Personen mit Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten als Grundrecht vor. Gemäß DSGV, Artikel 13 übermitteln wir die nachstehenden Informationen:

1. DATENEIGNER (für die Verarbeitung verantwortlich)

Der Südtiroler Gewerkschaftsbund SGB/CISL der Autonomen Provinz Bozen, nachstehend Dateneigner, gewährleistet den Schutz personenbezogener Daten vor allen Vorfällen, die geltende Bestimmungen verletzen könnten.

Um deine personenbezogenen Daten zu sammeln und zu verwenden, setzt der Dateneigner Methoden und Verfahren ein, die den geltenden Bestimmungen gemäß zugelassen sind. Der Dateneigner aktualisiert die zum Schutz personenbezogener Daten eingesetzten Methoden und Verfahren jedes Mal, wenn es notwendig wird oder wenn sich neue Bestimmungen oder Organisationsformen auf die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auswirken könnten.

Tel: 0471568401

E-Mail: info@sgbcisl.it

 

Der Dateneigner hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB, it. RPD – responsabile della protezione dei dati, engl. DPO – data protection officer) ernannt, an den du dich wenden kannst, falls du Fragen zu den eingesetzten Methoden und Verfahren hast.

Du kannst mit dem DSB über die nachstehend angeführten Anschriften Kontakt aufnehmen:

dpo.cisl.altoadige@cisl.it

 

2. DATENKATEGORIEN

Der Dateneigner verarbeitet personenbezogene und besondere, in das Formular eingegebene Daten.

 

3. QUELLE FÜR DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die personenbezogenen Daten, die der Dateneigner verarbeitet, stammen direkt vom Betroffenen, der sie in das Formular eingibt.

 

4. VERARBEITUNGSZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung und Archivierung deiner personenbezogenen Daten ist deine Zustimmung. Die Verarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken: Antworten auf über das Formular übermittelte Anfragen, Betreuung und Unterstützung, Anmeldung fürs Mitteilungsblatt (neudeutsch Newsletter), Informationen und Mitteilungen gewerblicher Art und zu Bildungsfragen.

 

5. DATENEMPFÄNGER

Im Rahmen der für die Verarbeitung angeführten Zweckbestimmungen können deine Daten an als vom Dateneigner für die Verarbeitung verantwortliche Träger eingesetzte Partner, Beratungsgesellschaften und Privatunternehmen übermittelt werden. Deine Daten werden in keiner Weise verbreitet.

 

6. DATENÜBERTRAGUNG

Die erfassten Daten werden nicht ins Ausland übertragen.

 

7. AUFBEWAHRUNGSZEIT

Die erfassten Daten werden nicht länger aufbewahrt, als erforderlich ist, um die Ziele zu erreichen, für die sie verarbeitet wurden (DSGV, Artikel 5, Speicherbegrenzung) oder bis eine gesetzlich festgesetzte Fälligkeit erreicht wurde. Die Überprüfung, um festzustellen, ob deine gespeicherten Daten in Bezug auf die vorgegebenen Zielsetzungen veraltet sind, erfolgt regelmäßig.

 

8. RECHTE BETROFFENER

Soweit mit den vorgegebenen Grenzen, vor allem dem für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten festgelegten Zeitrahmen vereinbar, gestatten deine dir zuerkannten Rechte, jederzeit Kontrolle über deine Daten auszuüben. Deine Rechte sind:

  • Zugriff
  • Richtigstellung
  • Löschen
  • die Verarbeitung einschränken
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Mitnahme

 

Deine Rechte sind ohne Auflagen und besondere Formalitäten sowie kostenlos gewährleistet. Du bist berechtigt:

  • eine Kopie auch als elektronisches Format der Daten zu erhalten, auf die du Zugriff beantragt hast. Falls du zusätzliche Kopien anfordern solltest, kann der Dateneigner den Kostenaufwand in vertretbarem Rahmen in Rechnung stellen,
  • deine personenbezogenen Daten löschen, ihre Verarbeitung einschränken, sie berichtigen oder aktualisieren zu lassen sowie zu beantragen, dass auch die Dritten/Empfänger, die deine Daten unter Umständen erhalten, deiner Forderung Folge leisten, sofern kein rechtmäßiger Grund vorliegt, der den überwiegt, der zu deinem Antrag geführt hat (z. B. Umweltuntersuchungen und Ermittlungen zu Risikobeschränkung, die durch den Dateneigner für sie betreut werden),
  • jede zweckmäßige Mitteilung in Zusammenhang mit deinen Rechten ohne Verzug und auf jeden Fall binnen einem Monat nach deinem Antrag zu erhalten. Die Frist kann in begründeten Fällen bis auf zwei Monate verlängert werden, wobei du vom Aufschub in Kenntnis gesetzt werden musst.

Für weitere Auskunft oder um deinen Antrag einzusenden, setze dich mit info@sgbcisl.it in Verbindung.

 

9. PFLICHT ZUR DATENÜBERTRAGUNG

Die Datenübertragung erfolgt in einigen Bereichen freiwillig. In anderen (mit einem Sternchen gekennzeichnet) besteht die Pflicht dazu. Sollten die Pflichtdaten nicht vorliegen, kann das Formular NICHT übermittelt werden.

 

10. ZUSTIMMUNGSPFLICHT

Die durch ankreuzen erteilte Zustimmung zur Datenverarbeitung erfolgt freiwillig, ist aber notwendig, um das Formular übermitteln zu können.

 

11. VERARBEITUNGSFORM

Die von dir zur Verfügung gestellten Daten werden den geltenden Datenschutzbestimmungen gemäß verarbeitet, denen der Dateneigner verpflichtet ist. Die Daten werden elektronisch, auf Papier oder jedem anderen geeigneten Träger verarbeitet, wobei die gemäß DSGV vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen sind.

 

12. BESCHWERDE

Vorbehaltlich allfälliger verwaltungstechnischer oder rechtlicher Schritte kannst du eine Beschwerde an die für den Schutz personenbezogener Daten in Italien zuständige Aufsichtsbehörde richten, falls du deinen gewöhnlichen Wohnsitz in Italien hat oder dort arbeitest, andernfalls im EU-Mitgliedsstaat, in dem die DSGV übertreten wurde.