Sie sind hier

Textil und Bekleidung: Streik am 18. November


467

3920

0

Die Verhandlungen zur Erneuerung des Kollektivvertrags 2016-2019 für den Sektor Textil und Bekleidung-Industrie sind unterbrochen. Die Gewerkschaften haben einen ganztätigen Streik ausgerufen. In Südtirol haben die Fachgewerkschaften ASGB Textil, FILCTEM-AGB/CGIL, FEMCA-SGBCISL und UILTEC-SGK/UIL den Streiktag für Freitag, den 18. November, angesetzt.
Der Protest richtet sich gegen die Forderungen der Arbeitgeberseite. Die Arbeitgeberseite möchte die Regelung der drei Karenztage bei Krankheit abändern – sie werden bereits seit Jahren zu 50% bezahlt –die Flexibilität erhöhen und Urlaubstage der Angestellten kürzen. Des Weiteren zeigt die Arbeitgeberseite kein Interesse daran, die Einstufungen neu zu regeln. Auch soll die Rolle der Gewerkschaftsvertretungen EGV/RSU einschränkt werden
Die Gewerkschaften setzen sich ihrerseits für eine qualitative Verbesserung des Vertrages, vorab klar definierte Lohnerhöhungen, die Sicherung der Arbeitsplätze sowie neue Investitionen für den Wiederaufschwung ein.

Credits foto: 
©pattilabelle - Fotolia.com

Suche

Suchformular


Letzte Neuigkeiten